THE BLOG

08
Nov

Pitztal Wild Face 2015 – Go wild or go home

Das Pitztal Wild Face ist ein Freeride-Contest der etwas anderen Art. Denn nur wer sich traut in Highspeed vom 3’173 Meter hohen Mittagskogel über freies Gelände ins Tal zu brettern, hat hier eine Chance auf den Sieg. Einzig die Geschwindigkeit zählt. Style kommt zwar bei den Zuschauern gut an, kann aber die Stoppuhr nicht beeindrucken.Continue Reading..

08
Nov

European Outdoor Film Tour – Von ganz unten bis ganz oben

Die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) ist wieder auf Tour – mit zahlreichen Vorführterminen auch in der Schweiz. Auf dem zweistündigen Filmprogramm stehen ausgewählte Outdoorsport- und Abenteuerfilme: Free Solo in Mexiko, Caving in Neuseeland, Klettern auf Kränen, Kayaking in der Mongolei.Continue Reading..

10
Mrz

Testen was das Zeug hält

Bereits im Januar stellen die Skihersteller auf der ISPO Messe in München die neuen Ski der Wintersaison 2014/2015 vor, die dann im Herbst in den Geschäften stehen. Das Freeride Testival am 22. und 23. März 2014 bietet die einzigartige Gelegenheit, die neuen Freeride-Ski bereits vorab kostenlos auszuprobieren.Continue Reading..

01
Mrz

Pitztal Wild Face 2014: Bis die Beine Arien singen

Noch schneller, noch spektakulärer, noch wilder – Das war das 5. Pitztal Wild Face 2014. Rekorde, Siege und Premieren überschlugen sich am 1. März am Pitztaler Gletscher. Zum einen wurde die Bestmarke auf der 4,6 km und 1.510 hm zählenden Strecke zwischen dem Mittagskogel und dem Parkplatz Mandarfen unterboten. Zum anderen sahen die Zuschauer im Zielgelände sowie die Fans zuhause an ihren Bildschirmen zum ersten Mal das Geschehen am Berg live auf Grossleinwand und via Live-Stream im Internet.Continue Reading..

21
Feb

SALEWA Rockshow 2014 mit neuem Format

Auch bei der sechsten Edition der Rockshow setzt SALEWA auf Spass, Action und eine engagierte Community. Daneben gibt es aber ein paar News: ein neues Logo, ein frisches Keyvisual und einen veränderten Ablauf der Events. Los geht’s wie immer mit den Callings, die in diesem Jahr ab Ende März in Italien, Österreich, Deutschland, Frankreich, Tschechien, Korea der Slowakei und der Schweiz stattfinden. Statt der Tourstopps gibt es erstmalig ein internationales Camp und auch die Disziplin wechselt – diesmal wird ausschliesslich gebouldert. Wer Spass am Bouldern und Schreiben hat, kann als nationaler Calling-Reporter fungieren und sich mit einem gelungenen Beitrag als Reporter fürs internationale Camp qualifizieren.Continue Reading..

30
Jan

Höhenmeter sammeln für den Schneeleoparden

Zum fünften Mal in Folge ruft der Skitourenausrüster DYNAFIT begeisterte Skitourensportler auf, im Zeichen des Schneeleoparden Höhenmeter zu sammeln. DYNAFIT wandelt die gesammelten Höhenmeter in eine Spende an den Snow Leopard Trust um: pro Höhenmeter gibt es einen Cent. Dabei zählt weder Schnelligkeit noch Kondition – alle Interessierten sind herzlich willkommen, denn jeder Meter zählt!Continue Reading..

21
Jan

Skitourenspektakel für Nachtschwärmer

Die Vorfreude auf das DYNAFIT Nachtspektakel ist gross. Auch dieses Jahr bietet der Skitourenspezialist, zusammen mit Fachhändlern und Hüttenwirten, skitourenbegeisterten Nachtschwärmern die Möglichkeit, nach Feierabend ihre Ski anzuschnallen. Im Schweizer Alpenraum empfangen die Hüttenwirte ab Januar die Skitourensportler mit Leckerbissen und zünftiger Gemütlichkeit.Continue Reading..

12
Dez

Auf der Suche nach dem perfekten Pow

Freerider aufgepasst! – Alle die leidenschaftlich gerne auf unberührtem Pulverschnee fahren, das Abenteuer und den Adrenalinrausch lieben und sich nicht davor scheuen ihre Skier auch mal auf den Rucksack zu schnallen, sollten ihre Kamera ab sofort für einen Actionshot bereit halten. Das SALEWA Climb to Ski Camp geht in die vierte Runde und das bedeutet: 14 Rider aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz erleben in Fieberbrunn gemeinsam mit den Athleten des SALEWA alpineXtreme Teams was Climb to Ski bedeutet.Continue Reading..

04
Dez

Sicher in die Skitourensaison

Wer Höhenmeter erklimmen und durch das pulvrige Weiss abfahren will, braucht neben der richtigen Ausrüstung, Kondition und den technischen Fähigkeiten vor allem fundiertes Wissen um Risiken im alpinen Gelände. Der Bergsportspezialist SALEWA stattet Wintersportler in dieser Saison nicht nur mit dem nötigen Equipment aus, sondern kümmert sich auch um das Thema Sicherheit. In organisierten Trainings mit erfahrenen Bergführern haben Kunden die Möglichkeit ihr Know-How im Umgang mit dem Terrain und LVS-Geräten zu vertiefen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Einkauf bei einem Partnerhändler im Warenwert ab CHF 600. Continue Reading..

03
Dez

Schiesser Rodel – Handgemachte Rodel aus dem Glarnerland

Jeder Schiesser Rodel ist ein Einzelstück, das mit Liebe zum Detail gefertigt wird. Die Rodel werden in Schwändi im Glarnerland in Handarbeit aus einheimischem Eschenholz hergestellt. Das Markenzeichen der Schiesser Rodel ist die spezielle Optik, welche sie durch die Bearbeitung mit der Flamme erhalten. Schiesser Rodel werden laufend im Schnee auf Herz und Nieren getestet und stetig weiterentwickelt.Continue Reading..

02
Dez

“Vielleicht spiele ich in zehn Jahren Golf”

Er lebt in der Vertikalen, bewegt sich an der Sturzgrenze und liebt die Ausgesetztheit in Kletterpassagen mit viel Luft unter seinen Füssen. Die drei Grossen Nordwände der Alpen hat er bereits mit 19 Jahren durchstiegen und gehört somit zu den jüngsten Alpinisten, welchen diese berühmte Trilogie gelungen ist. Ein Gespräch mit David Hefti, talentierter Alpinist aus Davos, SALEWA People, Mitglied des ersten SAC-Expeditionsteams und Bergführer-Aspirant.Continue Reading..

27
Nov

DASEIN – Kein gewöhnlicher Skifilm

Der neue Freeride-Skifilm der beiden österreichischen Top-Freerider Stefan Häusl und Björn Heregger DASEIN ist nach der erfolgreichen Premierentour durch ganz Europa jetzt komplett und kostenlos auf Youtube zu sehen. Das Filmprojekt, präsentiert von Kjus, SALEWA und Uvex, zeigt neben packender Action und atemberaubenden Bildern, das „normale“ Alltagsleben zweier Extrem-Skifahrer.Continue Reading..

25
Nov

Mc Fly und Nicolas Vaudroz – Magische Tage in Verbier

„Starke Impressionen aus Land und Natur und die Begegnungen mit Menschen sind es die mich besonders inspiriert und geprägt haben“, fasst SALEWA Athlet McFly die Vorteile seines Lebens als Freerider zusammen. Einige dieser Menschen werden zu Freunden, manchmal fürs Leben. Einen seiner besten Freunde hat McFly vor Jahren in Verbier kennengelernt, den Künstler und Freerider Nicolas Vaudroz. Es ist Zeit diesen besonderen Freund zu treffen und so begibt McFly sich auf eine Reise in die Westschweiz. Zurück in Verbier erfahren die beiden einmal mehr was es heißt Erlebnisse zu teilen, Freundschaft zu leben und Neues zu entdecken. Continue Reading..

15
Sep

Stars und Styles über der Landiwiese

Die Helden der Lüfte verwandelten auch am zweiten Tag von freestyle.ch Zürich 2013 die Landiwiese in ein einzigartiges Action-Spektakel. Die unverwechselbare Atmosphäre am Zürisee lockte am Freestyle-Wochenende 33.000 Zuseher auf die Landiwiese. Sie feierten bei strahlendem Sonnenschein und ausgelassener Stimmung die neuen freestyle.champs: Antoine Truchon (Snowboard), Henrik Harlaut (Freeski), Mathieu Rebeaud (FMX) und Anton Thelander (MTB).Continue Reading..

03
Jul

Die schönsten Klettersteige der Schweiz


Der Bergsportspezialist SALEWA präsentiert in Zusammenarbeit mit Wenger und dem Schweizer Alpen Club SAC die zweite Auflage des Klettersteigführers „Die schönsten Klettersteige der Schweiz“. 17 Tourensteckbriefe mit Hinweisen zu Schwierigkeit, Routencharakter, Ausgangspunkten, Anreise, Höhenunterschieden und Gehzeiten helfen bei der Planung der Touren und erleichtern die Orientierung am Berg. Das Booklet in Deutsch und Französisch steht kostenlos zur Verfügung und kann bestellt werden bei SALEWA Sport AG, Telefon 071 335 09 30 oder info@salewa.ch. Zudem liegt der Klettersteigführer in den SALEWA Mountainshops Davos, Grindelwald, Pontresina, St. Gallen und Zermatt auf.
Continue Reading..

11
Apr

DYNAFIT Dachstein Triple – Bike, Run, Ski

Am 06. Juli 2013 fällt der Startschuss zum dritten Mal: Auf 27 Kilometern und 2.800 Höhenmetern trägt der Skitouren- und Bergsportspezialist DYNAFIT das Rennen „Dachstein Triple“ aus. Triple? Der Weg vom Planet Planai in Schladming bis zur Berg- station der Gletscherbahn am Dachstein (2.995 m) wird zu Fuß, mit dem Bike und auf Skiern zurückgelegt. Ambitionierte Sportler und Sportlerinnen werden sich als Einzelstarter und Staffelbewerber in drei Disziplinen messen.Continue Reading..

09
Apr

SALEWA Rockshow 2013 – Gelungener Auftakt in Interlaken

Die SALEWA Rockshow startete ihre fünfte Tour durch die Schweiz am 5. April 2013 in Interlaken. Der international etablierte Kletterevent bietet Teilnehmern die Möglichkeit, sich untereinander zu messen und die unvergleichlichen Vibrations eines internationalen Kletterevents zu spüren. Für den finalen Gewinner winkt ein einzigartiger Kletter-Trip an einen der heissesten Kletterspots weltweit. Der nächste Qualifikationsevent wird am Donnerstag, 11. April 2013, im Kletterzentrum St. Gallen ausgetragen.Continue Reading..

25
Mrz

Kick The Vik Eco Freeride Contest 2013 – Freeriden mit Gleichgesinnten

Die sechste Austragung des Kick The Vik Eco Freeride Contest hat vom 22. bis 24. März 2013 im Oberalpgebiet stattgefunden. Skifahrer und Snowboarder sind ins Maighelstal getourt, um sich in einem Big Mountain Contest zu messen, und um den Freeride-Spirit hochleben zu lassen. Öko ist dabei das zentrale Element: Aufgestiegen wird aus eigener Kraft, es kommen weder Schneemobile noch Helikopter zum Einsatz. Neu übernehmen die Fahrer das Judging selbst und bewerten ihre Runs gegenseitig – am Schluss gewinnt, wer die meisten Stimmen erhalten hat.Continue Reading..

18
Mrz

Sonne im Gesicht und Powder im Herzen

Das erste Kick The Vik Freeride Festival sorgte vom 9. bis 17. März 2013 für Abwechslung im Freeride-Schlaraffenland Schilthorn-Mürren. Der Freeride World Tour Qualifier Contest (FWQ**) in der Wasenegg bildete den krönenden Abschluss des Festivals. In der Kategorie Snowboard-Frauen triumphierte die Winterthurerin Alba Wunderlin. Bei den Skifahrerinnen räumte Valeria Apostolo aus Italien ab. Armin Beeli aus Laax dominierte die Kategorie Ski Men. Und der Berner Oberländer Alex Rufibach hielt bei der Rangverkündung jubelnd sein Snowboard in die Luft.Continue Reading..

06
Mrz

GenussErlebnis Brandnertal: Frühling – aufgewacht!

Fünf Köche, fünf Gänge, eine Küche: Der kulinarische Frühlingsanfang wurde am 05. März 2013 mit einem weiteren Genusserlebnis unter dem Motto „Frühling – aufgewacht!“ im Alpensteakhaus in Brand gefeiert.Continue Reading..

04
Mrz

FWQ** Freeride Contest Mürren – Löse dein Ticket für die FWT

Das erste Kick The Vik Freeride Festival findet vom 9. bis 17. März 2013 im grandiosen Freeride-Paradies Schilthorn-Mürren statt. Unter der Woche hast du die Chance dich an Qualifikations-Contests für das Grande Finale des Zweistern FWQ Freeride Contest am Wochenende zu qualifizieren. Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Skitest, Freeride Camp und Party sorgen für Unterhaltung. Alle Kick The Vik Events sind offen für Skifahrer, Snowboarder und Telemarker. Auf die Plätze, fertig, anmelden: kickthevik.com.Continue Reading..

26
Feb

Vorsorglicher Rückruf: SALEWA Klettersteigsets mit Seilbremsen

Im Rahmen umfangreicher Tests an alten, gebrauchten Klettersteigsets haben verschiedene Hersteller und Institutionen der Bergsportindustrie festgestellt, dass die Systeme mit Seilbremsen im Falle eines Sturzes versagen können. Die Versuche haben gezeigt, dass die Fangstoßwerte im Falle eines Sturzes erhöht sein können. Dies kann in Kombination mit einer gebrauchsbedingten Festigkeitsabnahme der Karabineräste zu einem Komplettversagen des Systems führen. Schwere Verletzungen oder Absturz können die Folge sein.Continue Reading..

21
Feb

Die Rockshow 2013 steht an

Die SALEWA Rockshow geht dieses Jahr bereits in die fünfte Runde. Der international etablierte Kletterevent bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich untereinander zu messen und die unvergleichlichen Vibrations eines internationalen Kletterevents zu spüren. Auch dieses Jahr gibt es wieder drei Stages, in denen man beweisen muss, dass man in der Vertikalen noch viel mehr rockt als seine Konkurrenten. Für den finalen Winner winkt ein einzigartiger Kletter-Trip an einen der heissesten Kletterspots weltweit.Continue Reading..

15
Feb

Steile Berge und Saft in den Beinen

Die sechste Austragung des international bekannten Kick The Vik Eco Freeride Contest findet vom 22. bis 24. März 2013 im Oberalpgebiet statt. Der puristische Freeride-Event kehrt zurück zu seinen Wurzeln und führt das Riders Voting wieder ein. Der Wettbewerbsgedanke rückt dabei in den Hintergrund und macht Platz für pures Freeriden mit Gleichgesinnten. Der Ökogedanke bleibt als zentrales Element bestehen: keine Schneemobile, Lifte, Helikopter oder Lawinensprengungen stören die Ruhe im Maighelstal. Alle Kick The Vik Events sind offen für Skifahrer, Snowboarder und Telemarker.Continue Reading..

14
Feb

Lust auf Freeriden mit Glen Plake in Chamonix?

Passionierte Freerider schaffen sich vom 22. bis 24. April 2013 am Besten schon mal Platz im Kalender. Die dritte Ausgabe des SALEWA Climb to Ski Camps steht an und erfüllt alle Voraussetzungen, um zu einem echten Highlight der Wintersaison zu werden. Diesmal geht es in das Freeride-Mekka Chamonix und Special Host ist kein Geringerer als Freeride-Legende Glen Plake. Zwölf junge Rider aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz, die sich via Facebook bewerben können, dürfen sich auf drei extrem spannende Skitage freuen. Zusammen mit Glen und seinen Mates Björn Heregger, Martin McFly Winkler und Eva Walkner aus dem SALEWA alpineXtrem-Team geht es ab ins Gelände rund um den Montblanc.Continue Reading..

13
Feb

96‘459 Höhenmeter an einem Tag

Am ersten Schweizer Snow Leopard Day 2013 sammelten 72 Teilnehmer insgesamt 96‘459 Höhenmeter. Der Skitourenausrüster DYNAFIT wandelt die gesammelten Höhenmeter in eine Spende an den Snow Leopard Trust um, der sich seit 1981 für den Schutz des Schneeleoparden einsetzt. Für jeden gestiegenen Höhenmeter gibt es einen Cent. Am Snow Leopard Day zählen weder Schnelligkeit noch Kondition – jeder Teilnehmer ist herzlich willkommen, möglichst viele Höhenmeter auf Skitourenski zurückzulegen. Der zweite Schweizer Snow Leopard Day findet am 17. März 2013 in St. Antönien statt.Continue Reading..

15
Jan

Das Beast ist da!

Der Name ist Programm – der Skitourenausrüster DYNAFIT stellt für Winter 13/14 mit der Beast 16 ein komplett neues Bindungskonzept vor. Die Bindungsentwickler orientieren sich in Richtung Abfahrt und sprechen sportlich ambitionierte Freerider an, die eine Bindung für jede Disziplin und jedes Gelände suchen. Die große Neuigkeit: das rahmenlose System wird kombiniert mit hoher Festigkeit bis Auslösewert 16 und vereint Aufstiegskomfort mit perfekten Abfahrtseigenschaften.Continue Reading..

19
Dez

DYNAFIT Snow Leopard Day – Einsatz für die Schneeleoparden

Zum vierten Mal ruft der Skitourenausrüster DYNAFIT begeisterte Skitourensportler auf, im Zeichen des Schneeleoparden Höhenmeter zu sammeln. DYNAFIT wandelt die gesammelten Höhenmeter in eine Spende an den Snow Leopard Trust um. Dabei zählt weder Schnelligkeit noch Kondition. Ob Anfänger oder Profi – jeder Teilnehmer ist herzlich willkommen, um uns dabei zu unterstützen, die Spendensumme in die Höhe zu treiben.Continue Reading..

11
Dez

DYNAFIT Nachtspektakel – Skitour unter Sternen

Zusammen mit Fachhändlern und Hüttenwirten bietet DYNAFIT auch dieses Jahr skitourenbegeisterten Nachtschwärmern die Möglichkeit, nach Feierabend ihre Ski anzuschnallen. Im Schweizer Alpenraum empfangen ab Januar 2013 insgesamt 14 Hütten die Skitourensportler mit Leckerbissen und zünftiger Gemütlichkeit.Continue Reading..

10
Dez

ROTAUF Lawinenboje – Schnelle Ortung von Lawinenverschütteten

Die ROTAUF Lawinenboje ist ein kleines, leichtes und einfaches System zur Ortung von Verschütteten. Bei einem Lawinenabgang wirft man das Ortungsmodul von sich – dabei bläst sich der signalfarbene Schwimmkörper in Sekundenschnelle auf und treibt gut sichtbar auf der Schneeoberfläche. Eine dünne, reissfeste Schnur führt die Retter schnell und direkt von der Lawinenboje zum Verschütteten. Suchphase und Bergungszeit können so wesentlich verkürzt werden.Continue Reading..

06
Dez

Kick The Vik Events 2013 – Dein Einstieg in die Welt des Freeridens

Kick The Vik Event 2013

Kick The Vik steht für die Liebe zum Freeriden. Zusätzlich zum international bekannten KTV Eco Freeride Contest auf der Maighelshütte veranstaltet Kick The Vik zum ersten Mal das KTV Freeride Festival Mürren. Herzstücke des Festivals bilden der Zweistern FWQ Contest und das Freeride Camp. Am FWQ Contest hast du die Chance Wettkampferfahrung und FWQ Punkte zu sammeln. Im KTV Freeride Camp lernst du dich selbständig und risikobewusst abseits gesicherter Pisten zu bewegen. Der Outdoor-Ausrüster OR Outdoor Research begleitet Kick The Vik als neuer Hauptpartner durch den Winter. Der KTV Eco Freeride Contest auf der Maighelshütte bleibt dem Ökogedanken treu und findet mit Riders Voting zurück zu seinen Wurzeln. Die Anmeldefrist beginnt am 1.1.2013 unter kickthevik.com.Continue Reading..

26
Nov

Alpine Athlete Film Tour in Landquart, Sion, Interlaken und Herisau

Greg Hill

Die Spannung steigt: Vom 16. Oktober bis Mitte Januar zieht die Alpine Athlete Film Tour durch Europa. DYNAFIT und PrimaLoft präsentieren an 31 Stationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und Spanien drei Kurzfilme, die – jeder auf eine andere Art – bewegende Geschichten von ehrgeizigen Projekten an den Bergen der Welt erzählen. Fünf Athleten berichten von ihren ehrgeizigen Projekten im Himalaya, in Kanada und Südamerika sowie einer ungewöhnlichen Reise von Europa zum höchsten Berg des Iran.Continue Reading..

19
Nov

„Betsy Berg“ – Neues Buch mit Kurzgeschichten von Christine Kopp

Nach dem 2009 erschienenen Buch „Schlüsselstellen – 49 Geschichten aus den Bergen“ liegt nun eine neue Sammlung mit Kurzgeschichten von Christine Kopp vor. Frech und frisch erzählen sie, wie die Protagonistin Betsy Berg zu den Bergen findet, was sie dort und auch unten im Tal erlebt und mit welchen Fragen sie sich auseinandersetzt. Die Verfasserin Christine Kopp ist freiberufliche Übersetzerin und Autorin im Bereich Alpinismus und Tourismus und selber sehr oft in den Bergen unterwegs – entsprechend gut weiss sie, was dort oben alles passieren kann … Sie setzt das Erlebte, Gesehene und Gehörte prägnant in ihren kurzen Geschichten rund um Betsy Berg um, die oft mit leichter Ironie, manchmal mit etwas Melancholie daherkommen.Continue Reading..

14
Nov

Climb to Ski in Chamonix – featuring Glen Plake

Passionierte Freerider schaffen sich vom 22. bis 24. April 2013 am Besten schon mal Platz im Kalender. Die dritte Ausgabe des SALEWA Climb to Ski Camps steht an und erfüllt alle Voraussetzungen, um zu einem echten Highlight der kommenden Wintersaison zu werden. Diesmal geht es in das Freeride-Mekka Chamonix und Special Host ist kein Geringerer als Freeride-Legende Glen Plake. Continue Reading..

09
Nov

Mehr wollen, weniger haben

Ich will leichter werden. Gewicht verlieren. Ballast abwerfen. Meine everyday Skiausrüstung setzt sich zusammen aus Helm, Kappe, Ski- und Sonnenbrille, Neckwarmer, drei Bekleidungsschichten für den Oberkörper, ABS-Rucksack, Handschuhe, zwei Schichten für den Unterkörper, Socken, Stöcke, LVS und Ski mit Bindung. Im Rucksack liegen noch First Aid Kit, Schaufel, Sonde, Feldstecher und ein Werkzeug. Das ist mir zu viel: meine Ausrüstung muss abspecken.Continue Reading..

29
Okt

Freeriden versus Wildtierschutz – Kompromiss statt Konflikt

Freeride Opening Chur

Am Freitag, 26. Oktober 2012, fand im B12 in Chur das halbtägige Freeride Opening Chur statt, welches der Verein Kick The Vik gemeinsam mit mountain wilderness organisiert hatte. Am Nachmittag zeigten fünf Schweizer Skibauer ihre nachhaltigsten Modelle dem kritischen Publikum. Am Abend besuchten rund 100 Personen die Podiumsdiskussion zum heiklen Thema «Freeriden versus Wildtierschutz» und die Filmpremiere von «Time for the Whiteroom».Continue Reading..

26
Okt

Skizophren – Handgemachte Ski aus der Schweiz

Roman Dörig, Skizophren

Am 26. Oktober 2012 lädt der Verein Kick The Vik im Brandis B12 in Chur zum ersten Freeride Opening. Am Nachmittag stellen Ski- und Snowboardfabrikanten aus dem In- und Ausland ihre Musterstücke aus. Am Abend geht es bei der Podiumsdiskussion um dem Konflikt zwischen Freeriden und Wildtierschutz. Abgerundet wird der Anlass mit der Premiere des Freeride-Films „Time for the Whiteroom“.Continue Reading..

25
Okt

Roger Schaeli und Simon Gietl ganz oben auf dem Arwa Spire

Roger Schaeli und Simon Gietl auf dem Arwa Spire.

Roger Schaeli und Simon Gietl gelingt die freie Begehung der Route «Fior di Vite» am Arwa Spire (6193 Meter). Es ist Freitag, 28. September 2012, kurz nach 15.00 Uhr. Der Wind frischt auf. Eine Wolkendecke bildet sich rings um den ausgesetzten Gipfel. Immer deutlicher spüren die beiden SALEWA-Athleten die Höhe. Ihre Vision ist Wirklichkeit geworden.Continue Reading..

24
Okt

„I love putting my skis on“

Glen Plake.

Glen Plake gilt in der Freeski und Big Mountain  Szene als lebende Legende. Er ist dreifacher Buckelpisten-Weltmeister, meistert auch mit über 40 noch 60° steile Eisflanken in über 6.000m Höhe und hat mit seinem bunten Irokesen-Schnitt die Welt des  Free- und Big Mountain Skiing in den letzten zwei Jahrzehnten eindrucksvoll gefärbt.Continue Reading..

23
Okt

Max Zipser verschwindet im „Whiteroom“

Max Zipser

Freeride-Abenteuer führen die österreichischen Freeridepros Björn Heregger, Johannes Hoffmann, Fabian Lentsch, Flo Orley, Daniel Regensburger, Roman Rohrmoser und Max Zipser in die Tiroler Berge, nach Norwegen, Kirgisistan und Alaska. Der Film „Time for the Whiteroom“ erzählt die Geschichten der Abenteurer in atemberaubenden Naturaufnahmen, Bildern von Bigmountain-Lines und schier endlosen Tiefschneeszenen.Continue Reading..

22
Okt

Björn Heregger und Stefan Häusl entdecken weisse Juwelen

Björn Heregger

Die beiden Freunde Björn Heregger und Stefan Häusl machen sich im Film „Lost and Found“ auf die Suche nach Freeride-Lines, die nicht jedes Jahr befahrbar sind. Der Film beschreibt die Motivation, die notwendig ist, tagelang am Fusse eines Berges zu warten und kalte, schlaflose Nächte in Kauf zu nehmen,  nur um die eine Linie zu befahren.Continue Reading..

19
Okt

Köstliche Klostertaler Genussrallye

Landwirt trifft Gastwirt

Medaillons vom Klostertaler Kalb an Schupfnudeln, Mostbröckle mit Kürbisgemüse und Preiselbeerstrudel mit Parfait vom Klostertaler Waldhonig sind nur der Anfang der feinsten Kreationen, die das Klostertal zu bieten hat. Diese Köstlichkeiten sind Teil des Menüs, das anlässlich der dritten Genussrallye im Klostertal serviert wurde.Continue Reading..

18
Okt

Eva Walkner in „My Winter of Plenty“

Eva Walkner

Manche Spitznamen erhält man nicht ohne Grund. Eva Walkner heisst in der Szene „Walki“. Ob das mit ihrem unbändigen Drang nach Frischluft und freiem Skifahren zu tun hat? Vermutlich schon. Dass sie die wichtigen Schritte ihres Lebens ganz bewusst und mit viel Respekt und Wertschätzung geht, vermutlich auch.Continue Reading..

17
Okt

Glarnerland macht Schnupperangebot

Schnupperangebot Glarnerland

Das Glarnerland bietet im Sommer wie im Winter auf kleinstem Raum eine Vielfalt an Sehenswertem, die ihresgleichen sucht. Das Naherholungsgebiet par excellence für alle, die eine kleine Pause vom Alltag brauchen. Continue Reading..

16
Okt

Barbara Büschlen klettert „unmögliche“ Route

Barbara Büschlen Stockhorn Nordwand

Barbara Büschlen schafft als erste Frau den Durchstieg der „unmöglichen“ Route „Via del Drago“ (7c) in der Stockhorn Nordwand. Die Route wurde 1997 von Peter Wüthrich eingebohrt und ist seither offiziell nicht wiederholt worden.Continue Reading..

15
Okt

SAC Skitouren-Nationalteam neu mit DYNAFIT unterwegs

SAC Nationalmannschaft Skitourenrennen

Der Bergsportmultispezialist SALEWA übergibt als einer von drei Hautsponsoren des SAC die Unterstützung der Nationalmannschaft Skitourenrennen auf die Wintersaison 12/13 an den Skitourenspezialisten DYNAFIT. DYNAFIT steht für Geschwindigkeit und Leichtigkeit im Skitourensport und gehört wie auch SALEWA zur Oberalp Gruppe. Die Partnerschaft zwischen dem SAC und SALEWA besteht seit 2007 und ist bis 2015 verlängert worden. So bleibt SALEWA ein Hauptpartner des SAC und unterstützt weiterhin als Ausrüstungspartner die Nationalmannschaften im Sport- und Eisklettern sowie das Jugend-Expeditionsteam und die SAC-Hütten.Continue Reading..

12
Okt

Chänd züenis!

Kanton Glarus

Zug und Glarus sind 1352 der Eidgenossenschaft beigetreten und waren letztmals vor 25 Jahren Gastkantone an der OLMA. Grund genug, um 2012 erneut gemeinsam an der OLMA Gast zu sein. Kern des gemeinsamen Auftritts ist die Sonderschau „ZUGLARUS“. Das interaktive, technisch anspruchsvolle 360°-Filmpanorama mit Landschaftsbildern und Personen aus beiden Kantonen zeigt, was das Leben in Zug und Glarus besonders macht.Continue Reading..

11
Okt

Gipfelerfolg im Speedstil am Manaslu

Benedikt Böhm

Für Benedikt Böhm hat sich am 30. September 2012 ein langjähriger Traum erfüllt. Nach 15 Stunden und 3.300 Höhenmetern im Aufstieg steht er am Gipfel des Manaslu (8.163 m). Seine Partner Sebastian Haag und Constantin Pade sind nach einer ebenfalls aussergewöhnlichen Leistung kurz vor dem Gipfel umgekehrt.Continue Reading..

10
Okt

How do you inspire?

7sky Mobiliar awareness spot

Mit einer unglaublichen Freude veröffentlicht 7sky den 1. Awareness Spot, den das Magazin gemeinsam mit der Versicherung Die Mobiliar realisiert hat. Es geht nicht darum ein Produkt zu promoten, sondern eine Message zu verbreiten, die grösser ist als wir.Continue Reading..

09
Okt

SALEWA Musterverkauf

Musterverkauf Oktober 12

Vom Donnerstag 25.10.12 bis Samstag 27.10.12 findet im Trendhouse in Zürich / Glattbrugg der SALEWA Musterverkauf statt. Der Abverkauf wird gemeinsam mit Icepeak, Milestone und Westbrook durchgeführt.Continue Reading..

03
Okt

Braunwald startet Saisonkarten-Vorverkauf

Braunwald Snowli

Vom 1. Oktober bis 30. November 2012 profitieren Frühentschlossene vom Vorverkaufsrabatt. Saisonkarten können ab dem 1. Oktober 2012 direkt bei der Braunwaldbahn-Talstation Linthal (Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 8.00 – 19.00 Uhr) gekauft oder bei Braunwald- Klausenpass Tourismus bestellt werden (Telefon 055 653 65 65, Fax 055 653 65 66 oder E-Mail: info@braunwald.ch).Continue Reading..

28
Sep

Profiskifahrer Eric Hjorleifson im Interview

Eric Hjorleifson

DYNAFIT hat vor kurzem einen Langzeitvertrag mit dem Profiskifahrer Eric Hjorleifson abgeschlossen. Nach langer informeller Freundschaft verpflichtete DYNAFIT im Juli 2011 Eric “Hoji” Hjorleifson vorerst als nordamerikanischen Athleten und Berater in Sachen Schuhe. Ein Jahr später ist Hoji ein Mitglied des internationalen Teams und leitender Fachberater für Schuhe und Bindungen.Continue Reading..

26
Sep

Kistenpasshütte SAC: Guter Hüttenwart, gute Hütte

Hansueli Zweifel

Die Alpinjournalistin Natascha Knecht schreibt im Artikel im Tagi Outdoorblog über die Eigenheiten der Hüttenwarte und Hütten. Sie hebt hervor, „dass das Wohlbefinden eher vom Hüttenwart abhängt als von der Hütte“. Und genau hier kommt Hansueli „Hansi“ Zweifel ins Spiel. Der Hüttenwart der Kistenpasshütte SAC sorgt mit Wort und Tat dafür, dass sich seine Gäste bei ihm wohl fühlen können.Continue Reading..

26
Sep

Kick The Vik Freeride Opening Chur am 26. Oktober 2012

Kick The Vik season 11

Der Herbst steht vor der Tür – und viele erwarten nichts sehnlicher, als dass der erste Schnee fällt und sie mit weiten Schwüngen unberührte Pulverschneehänge herunterbrettern können. Da kommt das halbtägige Freeride Opening Chur am 26. Oktober 2012 im Brandis B12 in Chur genau rechtzeitig. Nebst einer Ski- und Snowboardausstellung am Nachmittag nimmt sich die Podiumsdiskussion am Abend dem Konflikt zwischen Freeriden und Wildtierschutz an. Abgerundet wird der Abend mit einer Freeride-Film Premiere aus Innsbruck.Continue Reading..

25
Sep

Weltpremiere: Feuerwerk der Disziplinen am freestyle.ch

freestyle.ch group run 2012

Es herrschte Gänsehaut-Stimmung am Sonntag bei freestyle.ch, als die Finalisten der Disziplinen Snowboard und Freeski Big Air sowie FMX und MTB Dirt Jump zum gross angekündigten «Group Run» ansetzten und damit Freestylesport-Geschichte schrieben.Continue Reading..

24
Sep

Unglück am Manaslu – Im Schlafsack von Lawine überrascht

Manaslu avalanche

Am frühen Sonntagmorgen, 23.9.2012, hat sich am Manaslu ein tragisches Lawinenunglück ereignet. Dem DYNAFIT Gore Tex Active Project Expeditions-Team um Benedikt Böhm und Sebastian Haag geht es soweit gut – sie wurden von der Lawine nicht berührt. Sie konnten als Erste am Unglücksort sein, wo zwei Lagerstätten verschüttet wurden, und erste Hilfe leisten. Mittlerweile ist die Gruppe im Basislager eingetroffen.Continue Reading..

21
Sep

Erfolgreiche Abschlussexpedition in der Cordillera Blanca

Artesonraju

Das neunköpfige Jugend-Expeditionsteam des Schweizer Alpen-Club SAC kann auf einen erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Ausbildung blicken: Während der fünfwöchigen Expedition in die Cordillera Blanca in Peru gelangen dem Team anspruchsvolle Routen an der Granitwand der Esfinge, die Überschreitung aller Huandoy-Gipfel sowie eine Erstbegehung an den Felspfeilern des Pisco Este.Continue Reading..

20
Sep

Speedbergsteiger beziehen Camp 1 am Manaslu

Manaslu Seracs

Zurück am Manaslu (8.163 m) gewöhnen sich Benedikt Böhm, Sebastian Haag und Greg Hill weiter an die Höhe und beziehen Camp 1. Zur Akklimatisation starten sie mit Skiern am Basislager auf ca. 5.000 Metern und überwinden beim Aufstieg auf über 6.000 Meter gewaltige Gletscherspalten und Serac-Zonen. Dann überraschen aber die Schneeverhältnisse und das Team zieht perfekte Schwünge im Firn des Achttausenders.Continue Reading..

19
Sep

Glen Plake – Legende im Gelände

Glen Plake

Glen Plake ist ein Urgestein der Freeride-Szene und eine lebende Skilegende. Vor allem aber ist er ein echter „Buddy“, der die Begeisterung für seinen Sport mit Enthusiasmus teilt. Das macht ihn zu einem wertvollen Mitglied im internationalen SALEWA alpineXtrem Free Ski Mountaineering Team und die Zusammenarbeit so erfolgreich wie angenehm. Kein Wunder, dass dabei überzeugende Ergebnisse entstehen. Zum zweiten Mal präsentiert der Bergsportspezialist SALEWA eine Auswahl von Produkten, die ein besonderes Gütesiegel tragen: „Glen Plake’s Choice“ – maßgeschneidert und entwickelt nach den Anforderungen des kalifornischen Skiprofis.Continue Reading..

18
Sep

Vom Goldenen Dachl zum höchsten Berg des Iran

PrimaLoft Local Hero

Mit dem neu ins Leben gerufenen „PrimaLoft LOCAL HERO Project“ bietet PrimaLoft, der Spezialist auf dem Sektor leistungsstarker Isolationsmaterialien und -Garne, größtenteils unbekannten aber außergewöhnlichen Menschen eine Plattform und die Möglichkeit, sich durch und mit PrimaLoft in Szene zu setzen und ihre Träume zu erfüllen.Continue Reading..

17
Sep

Freipass Klausen als Steilpass zum Bücherlesen

Bücherdorf Braunwald

Anlässlich des zeitweise autofreien Klausenpasses findet dieses Jahr im ständig autofreien Braunwald  auch eine Autorenlesung der ganz besonderen Art statt: Urs Mannhart, der sich als Schriftsteller u.a. mit seiner Novelle über einen abenteuerlichen Tag als Velokurier blitzartig in die vordersten Ränge der Schweizer Gegenwartsliteratur geschrieben hat, ist am Freitag, 21. September um 20.30 im Hotel Bellevue im Braunwald zu Gast. Seine Lesung steht unter dem Motto der „Äquilibristik im Allgemeinen und beim Fahrrad im Speziellen“.Continue Reading..

14
Sep

Planänderung: Manaslu statt Cho Oyu

Manaslu

Benedikt Böhm, Bast Haag und Greg Hill haben unerwartet ihr Ziel geändert. Das Team ist von Kathmandu direkt nach Sama (3.600 m) geflogen, dem Ausgangspunkt zum Basecamp des Manaslu (8.163 M).Continue Reading..

13
Sep

Als wäre man ohne Rucksack unterwegs

Ride Fit

SALEWA präsentiert eine neue Generation von Freeride Rucksäcken. Beim Free Ski Mountaineering sind steile Aufstiege und anspruchsvolle Abfahrten die Kür, eine seriöse Vorbereitung ist Pflicht. Dazu gehört ein sorgfältig gepackter Rucksack. Damit dieser neben der kompletten Ausstattung auch maximale Bewegungsfreiheit bietet, hat Bergsportspezialist SALEWA eine neue Technologie entwickelt. Dank Ride Fit schmiegt sich der Rucksack wie eine zweite Haut an den Körper.Continue Reading..

12
Sep

Die tollkühnen Helden der Lüfte fliegen in Zürich

freestyle.ch 2012

Kaum ist der Sommer am Abflauen, zieht am Sporthorizont bereits der Winter auf. Am Samstag und Sonntag, 22. und 23. September ist freestyle.ch, zum 18. Mal auf der Landiwiese in Zürich. Es ist Europas grösster Event dieser Art. Das Interesse an der Destination Zürich ist in diesem Jahr weitaus grösser als auch schon. Bei den Stars, bei den Fans genauso wie bei den Medien. Die Helden der Lüfte kommen aus der ganzen Welt nach Zürich. Doch zu den besten der Welt zählen auch die Schweizer. So nimmt auch Compass Communications Anlauf auf Zürich.Continue Reading..

11
Sep

Segeln im Nebelmeer und anlegen bei der Kistenpasshütte SAC

Kistenpasshütte SAC Nebelmeer

Die Kistenpasshütte SAC ist Bergunterkunft, Ausgangsort von langen Wanderungen abseits ausgetretener Wege und Anlegestelle für Nebelmeersegler. Hüttenwart Hansueli Zweifel heisst seine Gäste herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist erwünscht unter der Nummer 079 274 21 53.Continue Reading..

10
Sep

Lama- und Alpaka-Trekking im Märchenhotel Bellevue

Lama Trekking

In Braunwald geht es tierisch zu und her. Das Märchenhotel Bellevue veranstaltet jeden Mittwoch bei guter Witterung  ein Lama- und Alpaka-Trekking von 13.30 bis 16.30 Uhr inklusive Zvieri beim impossanten Zillibach.Continue Reading..

07
Sep

Wetterfenster macht Gipfelerfolg am Mera Peak möglich

Mera Peak Gipfelerfolg

„Das erste Hochlager haben wir im Dauerregen in einem feuchten, nassen und von Ratten besetzten Loch verbracht. Entsprechend gut haben wir alle geschlafen. Wegen des starken Regens verschieben wir den Aufbruch Richtung des letzten Hochlagers um einen weiteren Tag. Wenn es so weiter regnet und schneit haben wir keine Chance auf den Gipfel. Obwohl der Mera Peak „nur“ knappe 6.500 Meter hoch ist, ist der Berg stark vergletschert und bei dieser Sicht würden wir den Weg in den endlosen Schneefeldern mit steilen Abbrüchen Richtung Gipfel einfach nicht finden“, beschreibt Benedikt Böhm die Herausforderungen auf dem Weg zum Mera Peak.Continue Reading..

06
Sep

Trekking zum Mera Peak – Kampf durch den Monsun

Trekking Mera Peak

Benedikt Böhm berichtet aus Nepal: „Zuletzt hatten wir uns aus Lukla gemeldet. Von dort aus sind wir Richtung Mera Peak zu Trekking und Akklimatisation gestartet. Es hat dabei heftig geregnet mit der Folge, dass wir völlig durchnässt waren und kleine Bergbäche absolut überflutet waren. Um diese zu überqueren, mussten wir Seile spannen und die ganze Mannschaft über die reißenden und oft senkrecht fallenden Wassermassen übersetzen. Dabei hat ein Träger den Halt verloren und die komplette Medizinbox im Wert von 2.500 Euro wurde mitgerissen. Ein Teampartner ist  hinterher gesprungen und wurde dabei fast selbst mitgerissen – ein Helfer war gleich zur Stelle.Continue Reading..

05
Sep

DYNAFIT und PrimaLoft präsentieren europaweite Filmtour

DYNAFIT PrimaLoft Filmtour

Der Publikumsandrang im Zuge der ersten gemeinsamen Film Tour 2011 hat das geplante Vorhaben untermauert und so entsteht aus einer beachtlichen Partnerschaft eine schöne Tradition. Daher präsentierten DYNAFIT, der Skitouren- und Bergsport-Spezialist und PrimaLoft®, der innovative Hersteller in Sachen Isolationsmaterialien, auch 2012 unter dem neuen Titel „ALPINE ATHLETE FILM TOUR“ spannende Streifen aus unterschiedlichsten Facetten, die der alpine Sport zu bieten hat. Darüber hinaus kann das Publikum dieses Jahr erstmalig nach jeder Vorstellung seinen Lieblings­ lm wählen, der am Ende der Tour mit dem ebenso neu ins Leben gerufenen „ALPINE ATHLETE FILM AWARD“ prämiert wird. Die Gewinner des Awards erhalten als besondere Würdigung ihrer Leistung ein Preisgeld. Doch damit nicht genug – obendrauf werden auch unter allen Zuschauern, die bei den jeweiligen Vorführungen ihren Favoriten wählen, Preise und Ausrüstungsgegenstände verlost.Continue Reading..

04
Sep

Roger Schaeli: Grosse Leistung mit dem SAC Expeditionsteam

SAC Expeditionsteam

Roger Schaeli ist zurück aus Peru. Der Sörenberger Kletterer (34) und Denis Burdet agierten als Leiter des SAC Expeditionsteams, das aus Christelle Marceau, Sebastien Pochon, Yolan Aubert, Jonas Jurt, Marcel Probst, David Hefti, Martin Kimmig, Gian Sebregondi und Marco Burn besteht.Continue Reading..

04
Sep

Hoji mit DYNAFIT auf Expedition zum Mera Peak (6,478m)

Hoji

Eric Hjorleifson und seine Teamkameraden von  DYNAFIT erkunden im August den Schnee in Nepal. Im Juli 2012 hat Eric Hjorleifson einen Langzeitvertrag mit DYNAFIT unterzeichnet, dem weltweit einzigen Markenzeichen, das sich full time auf die komplette Ausrüstung fürs Tourengehen spezialisiert hat. Er gehört als Freeride Athlet, der allein auf seine Muskelkraft setzen kann, aber auch als Berater bei der Entwicklung von Schuhen und Bindungen dazu. Diesen August und September werden “Hoji” und der Leiter der Expedition Benedikt Boehm (International Brand Manager von DYNAFIT) zu einer Skiexpedition auf den Mera Peak im Herzen der nepalesischen Region Sagarmatha  aufbrechen.Continue Reading..

03
Sep

Designe deinen eigenen table boulder

table boulder


SALEWA präsentiert den table boulder. Ob als witziges Partyspiel, Freizeit-Challenge oder Training für die Bauchmuskulatur – table bouldern ist Trend. Ziel ist es, um einen Festtisch zu bouldern ohne den Boden zu berühren. Der Spassfaktor ist hoch, aber Vorsicht: Technik, Kraft und Koordination sind die Grundvoraussetzung um am Tisch zu bestehen.
Continue Reading..

30
Aug

Eric Hjorleifson unterschreibt Langzeitvertrag mit DYNAFIT

Eric Hjorleifson

DYNAFIT, die Marke, die sich auf die komplette Ausrüstung fürs  Tourengehen spezialisiert hat, hat vor kurzem einen Langzeitvertrag mit dem Profi Skifahrer Eric Hjorleifson abgeschlossen. Nach langer informeller Freundschaft verpflichtete DYNAFIT im Juli 2011 Eric “Hoji” Hjorleifson vorerst als nordamerikanischen Athleten und Berater in Sachen Schuhe. Heute, ein Jahr später, ist Hoji ein Mitglied des internationalen Teams und leitender Fachberater in Sachen Schuhe und Bindungen.Continue Reading..

24
Aug

Cho Oyu in einem Tag – Ankunft in Nepal

Kathmandu

Die Speedbergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag sind letzten Sonntag zur Expedition Cho Oyu aufgebrochen. Der Mera Peak ist der erste Berg welchen sie auf dem Weg zum Cho oyu bewältigen wollen.Continue Reading..

17
Aug

Auf den Mont Blanc in einem Tag

Mont Blanc

Der Mont Blanc (4.810 M) ist für Benedikt Böhm das perfekte Trainingslager. Der Münchner Extrembergsteiger, der Mitte August mit seinem Partner Basti Haag zu einer Expedition an den Cho Oyu reist, besteigt den höchsten Gipfel der Alpen in acht Stunden. Nach 14 Stunden zu Fuß und auf Skiern sind die Speed-Bergsteiger wieder am Ausgangspunkt – dem Mont Blanc Tunnel auf 1.274 Metern.Continue Reading..

14
Aug

Benedikt Böhm rast auf den Mount Fuji

Mount Fuji

Die Speedbesteigung des 8.188 hohen Cho Oyo in Tibet, dem sechsthöchsten Gipfel der Welt, rückt für Benedikt Böhm und Sebastian Haag immer näher. Mitte August machen sich die beiden Münchner Extrembergsteiger auf den Weg. Rund 350.000 Höhenmeter misst das jährliche Trainingspensum eines jeden der Athleten. Episode 2 handelt von einer exotischen Trainingseinheit am Mount Fuji in Japan. Dort ist Benedikt Böhm in 3 Stunden und 29 Minuten auf den heiligen Berg gerast. Seine Japanischen Freunde freuten sich über die spannende Speed Begehung mit Skiabfahrt vom Gipfel.Continue Reading..

07
Aug

DYNAFIT-Athleten bereiten Speedbegehung am Cho Oyu vor

Basti Haag und Bene Böhm auf dem Gipfel des Gasherbrum II

Die beiden Extrembergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag wollen erneut zu den höchsten Gipfeln der Welt aufbrechen. Zusammen mit dem kanadischen Extremskifahrer und Filmemacher Greg Hill geht es Mitte August zum 8188 Meter hohen Cho Oyu in Tibet.Continue Reading..

05
Jul

Klettersteige Braunwald sind geöffnet

Klettersteig Braunwald

Nach einem langen Winter und Schnee auf 1800 m.ü.M. bis Mitte Juni sind die Klettersteige Braunwald rechtzeitig auf die Sommersaison eröffnet worden.Continue Reading..

04
Jul

Hansi, Tödi, Selbsanft und Bifertenstock starten in die Hüttensaison

Kistenpasshütte Adlerhorst

Die Hüttensaison auf der Kistenpasshütte SAC ist eröffnet. Hüttenwart Hansueli Zweifel heisst seine Gäste ab Donnerstag, 5. Juli 2012, herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist erwünscht unter der Nummer 079 274 21 53. Rechtzeitig zu Beginn des Bergsommers wartet die Kistenpasshütte mit einer nigelnagelneuen Facebook-Fanpage auf.Continue Reading..

26
Jun

Roger Schaeli wiederholt den „Zauberlehrling“

Roger Schaeli Zauberlehrling

Roger Schaeli und Gian Sebregondi gelingt am 21. Juni 2012 die erste Eintages-Rotpunkt-Begehung der Route „Zauberlehrling“. Genau 24 Stunden nachdem Roger und Gian losgegangen sind, stehen sie hundemüde in ihren Kletterfinken beim Auto. In Kletterfinken haben sie den ganzen Abstieg, zum Teil über Schnee, hinter sich gebracht, weil sie in der dunklen Nacht das zweite Band mit den Rucksäcken nicht mehr gefunden haben. „Wir entschieden uns, zu biwakieren, um dann am Morgen unser Material zu holen. Doch um zwei Uhr morgens begann es so stark zu gewittern, dass wir uns nass und frierend zum Abstieg in Kletterschuhen entschieden. Ebenfalls eine Geschichte, die dieses Abenteuer unvergesslich macht“, blick Roger Schaeli zurück.Continue Reading..

29
Mai

Eichis Sommerolympiade 2012 – Familienerlebnistag im Glarnerland

Passend zur Sommerolympiade in London im August 2012, ist am 3. Juni auf dem Spiele-und Erlebnisweg Glarnerland ein Familienerlebnistag in Linthal angesagt.Continue Reading..

02
Mai

Echtes Big Wall Feeling in der Eiger Nordwand mit Roger Schaeli

Big Wall Wettbewerb FB

Bergsportspezialist SALEWA erfüllt Kletterern einen Traum: wer beim Facebook-Gewinnspiel siegt, verbringt mit den Profi-Bergsteigern Roger Schäli und Simon Gietl eine Nacht in der Eiger Nordwand in einem Portaledge.Continue Reading..

02
Apr

DYNAFIT zieht an für den Sommer

DYNAFIT Sommer 12

Der Skitourenausrüster DYNAFIT startet 2012 mit einer Bekleidungskollektion in den Sommer. Der führende Anbieter im Skitourenbereich setzt auf seine ursprüngliche Kompetenz und stattet für den alpinen Einsatz aus – ALPINE RUNNING & ALPINE BIKING. Die Bekleidungslinie setzt neue Maßstäbe für alle, die sich im alpinen Gelände schnell und leicht zu Fuß und mit dem Bike bewegen wollen. Für die Entwicklung hat DYNAFIT drei Jahre lang mit Athleten, Textilingenieuren und Designern zusammengearbeitet. Ultra-leichte Hi-Tech Materialien und reduziertes alpines Design treffen die Kernwerte von DYNAFIT: Speed, Lightness, Technology, Performance.Continue Reading..

23
Mrz

SALEWA Rockshow 2012 – Can you rock the world?

Die ultimative Challenge für alle Fans der Vertikalen geht in die vierte Runde. Ab Juni bietet sich ambitionierten Klettersportlern und erfolgreichen Teilnehmern der Rockcallings erneut die Gelegenheit, dem SALEWA alpineXtrem Team zu beweisen, dass sie den richtigen Grip draufhaben. Neben den Rockcallings in der Schweiz warten Kletter-Hotspots an acht weiteren europäischen Destinationen darauf, vom Nachwuchs erklommen zu werden. Alle „Climbers of the Day“ haben die Chance, sich beim Rockfinal auf der Fachmesse OutDoor als „Climber of the Tour“ zu behaupten – und mit dem begehrten Ticket in der Hand beim legendären Rockmaster in Arco die Faszination des Klettersports hautnah zu erleben.Continue Reading..

18
Mrz

Eco Freeride Contest Kick The Vik – Weite Sprünge und harte Landungen

KTV 2012

Die Sieger der fünften Austragung des Eco Freeride Contest Kick The Vik heissen Madeleine Grimhall aus Schweden (Snowboard Women), Remo Maffiew aus Untervaz (Snowboard Men), Verena Fendl aus Deutschland (Ski Women) und Sten Lundstrom wohnhaft in Andermatt (Ski Men). Insgesamt 59 Skifahrer, Snowboarder und Telemarkfahrer haben sich bei schwierigen Licht-, Wetter- und Schneeverhältnissen die felsdurchsetzte Wettkampfflanke des Piz Piogn Crap im Maighelstal hinuntergestürzt.Continue Reading..

13
Mrz

DYNAFIT Snow Leopard Day am 18.3.12 in St. Antönien GR

Snow Leopard Day 2012

Im Frühjahr 2012 ruft der Skitourenausrüster DYNAFIT zum dritten Mal zum Einsatz für sein Markenzeichen auf. Begeisterte Skitourensportler sind in sieben Ländern im Zeichen des Schneeleoparden unterwegs und sammeln Höhenmeter, die von DYNAFIT in eine Spende an den Snow Leopard Trust umgewandelt werden. Ob Anfänger oder Profi – jeder Teilnehmer ist herzlich willkommen. In der Schweiz findet der Snow Leopard Day am 18.03.2012 in St. Antönien statt.Continue Reading..

31
Dez

Kick The Vik – Eco Freeride Contest 16. – 18. März 2012

Kick The Vik header

Der kreative Eco Freeride Contest Kick The Vik wird geht in die fünfte Runde. Der Freeride World Qualifier FWQ Contest, der vom 16. bis zum 18. März 2012 stattfindet, steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Das internationale Fahrerfeld setzt sich zusammen aus insgesamt sechzig Freeskiern, Snowboardern und Telemarkfahrern. Multisportler Ueli Kestenholz hat seine Teilnahme bereits angekündigt. Gemeinsam verbringen die Rider drei Tage auf der SAC Maighelshütte, zwei Aufstiegs-Stunden vom Oberalppass entfernt. Anmelden kann man sich ab dem 1. Januar 2012 unter kickthevik.com.Continue Reading..

21
Dez

DYNAFIT: Technischer Upgrade der Radical Bindungen

DYNAFIT Radical FT

DYNAFIT unterzieht seine Produkte regelmässigen Tests um maximale Qualität zu gewährleisten. Während einer Testreihe haben wir einen notwendigen technischen Upgrade für die Verwendung unserer Bindungen der RADICAL Serie festgestellt.Continue Reading..

01
Dez

SALEWA sucht 10 Rider für das Climb To Ski Camp 2012

Climb to Ski Camp 2 St. Anton am Arlberg

SALEWA drückt auf repeat und schickt das heissbegehrte Freeski-Camp in St. Anton am Arlberg in die zweite Runde – mit prominenter Unterstützung und starken Partnern. Freaky Bilder sind gefragt, wenn Anfang Dezember die Bewerbungsphase startet.Continue Reading..

09
Nov

SALEWA Mountainshop St. Gallen öffnet die Tore

SALEWA Mountainshop St. Gallen Eröffnung

Rechtzeitig zu Beginn der Wintersaison eröffnet der Bergsportspezialist SALEWA am 17. November 2011 in der Merkurstrasse 1 seinen fünften Mountainshop in der Schweiz. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs St. Gallen präsentiert das Familienunternehmen SALEWA das breite Angebot der Marken SALEWA und DYNAFIT.Continue Reading..

29
Okt

DYNAFIT und PrimaLoft bringen die Berge auf die Leinwand

 

DYNAFIT Filmtour blank

DYNAFIT, die führende Marke im Skitourensport und Skibergsteigen und PrimaLoft, der innovative Hersteller von Isolationsmaterialien, rufen im Oktober und November 2011 eine europaweite Filmtour ins Leben: „BEST OF SKIMOUNTAINEERING“.Continue Reading..

17
Okt

Roger Schaeli und Robert Jasper erfolgreich in der Matterhorn-Nordwand

 

Roger Schaeli Robert Jasper Matterhorn-Nordwand

Roger Schaeli und Robert Jasper gelingt die erste freie Begehung der „Sébastien Gay Memorial Route“ in der Matterhorn-Nordwand.Continue Reading..

15
Okt

Glen Plake – Die lebende Legende im SALEWA alpineXtrem Team

Glen Plake

Im Zeitalter ungezählter selbsternannter Experten ist es ratsam, mit dem Begriff „lebende Legende“ sorgsam umzugehen. Doch es gibt immer wieder Menschen, die ihn verdienen. Einer von ihnen heißt Glen Plake.Continue Reading..

15
Okt

DYNAFIT sucht Rennläufer für das PDG Team 2012

DYNAFIT PDG

Im April 2012 ist es wieder so weit – knapp 4‘000 Athleten gehen an den Start der Patrouille des Glaciers (PDG) von Zermatt nach Verbier.  DYNAFIT, als Hauptsponsor des einzigartigen Skitouren-Wettkampfs, schreibt international neun Startplätze für das bekannteste Skitourenrennen der Welt aus.Continue Reading..

12
Okt

Soultrip Argentina – SALEWA lädt ein nach Südamerika

Soultrip Argentina

SALEWA lanciert ein neues Facebook Gewinnspiel: In „Soultrip Argentina“ gilt es, als erster den Gipfel des Vulkan Lanin zu erreichen. Den Gewinner erwartet eine Reise nach Südamerika mit Globo Alpin.Continue Reading..

11
Okt

Welcome to Compass Communications

CC Logo mit Schrift w/s

Compass Communications, Agentur für alpine Kommunikation

www.compass-communications.ch
E-Tower, 2. Stock
Ringstrasse 34
CH – 7000 Chur

Tel +41 81 286 36 90
hello@compass-communications.ch