Category: News-Compass

03
Dez

Schiesser Rodel – Handgemachte Rodel aus dem Glarnerland

Jeder Schiesser Rodel ist ein Einzelstück, das mit Liebe zum Detail gefertigt wird. Die Rodel werden in Schwändi im Glarnerland in Handarbeit aus einheimischem Eschenholz hergestellt. Das Markenzeichen der Schiesser Rodel ist die spezielle Optik, welche sie durch die Bearbeitung mit der Flamme erhalten. Schiesser Rodel werden laufend im Schnee auf Herz und Nieren getestet und stetig weiterentwickelt.Continue Reading..

03
Jul

Die schönsten Klettersteige der Schweiz


Der Bergsportspezialist SALEWA präsentiert in Zusammenarbeit mit Wenger und dem Schweizer Alpen Club SAC die zweite Auflage des Klettersteigführers „Die schönsten Klettersteige der Schweiz“. 17 Tourensteckbriefe mit Hinweisen zu Schwierigkeit, Routencharakter, Ausgangspunkten, Anreise, Höhenunterschieden und Gehzeiten helfen bei der Planung der Touren und erleichtern die Orientierung am Berg. Das Booklet in Deutsch und Französisch steht kostenlos zur Verfügung und kann bestellt werden bei SALEWA Sport AG, Telefon 071 335 09 30 oder info@salewa.ch. Zudem liegt der Klettersteigführer in den SALEWA Mountainshops Davos, Grindelwald, Pontresina, St. Gallen und Zermatt auf.
Continue Reading..

26
Feb

Vorsorglicher Rückruf: SALEWA Klettersteigsets mit Seilbremsen

Im Rahmen umfangreicher Tests an alten, gebrauchten Klettersteigsets haben verschiedene Hersteller und Institutionen der Bergsportindustrie festgestellt, dass die Systeme mit Seilbremsen im Falle eines Sturzes versagen können. Die Versuche haben gezeigt, dass die Fangstoßwerte im Falle eines Sturzes erhöht sein können. Dies kann in Kombination mit einer gebrauchsbedingten Festigkeitsabnahme der Karabineräste zu einem Komplettversagen des Systems führen. Schwere Verletzungen oder Absturz können die Folge sein.Continue Reading..

19
Nov

„Betsy Berg“ – Neues Buch mit Kurzgeschichten von Christine Kopp

Nach dem 2009 erschienenen Buch „Schlüsselstellen – 49 Geschichten aus den Bergen“ liegt nun eine neue Sammlung mit Kurzgeschichten von Christine Kopp vor. Frech und frisch erzählen sie, wie die Protagonistin Betsy Berg zu den Bergen findet, was sie dort und auch unten im Tal erlebt und mit welchen Fragen sie sich auseinandersetzt. Die Verfasserin Christine Kopp ist freiberufliche Übersetzerin und Autorin im Bereich Alpinismus und Tourismus und selber sehr oft in den Bergen unterwegs – entsprechend gut weiss sie, was dort oben alles passieren kann … Sie setzt das Erlebte, Gesehene und Gehörte prägnant in ihren kurzen Geschichten rund um Betsy Berg um, die oft mit leichter Ironie, manchmal mit etwas Melancholie daherkommen.Continue Reading..

09
Nov

Mehr wollen, weniger haben

Ich will leichter werden. Gewicht verlieren. Ballast abwerfen. Meine everyday Skiausrüstung setzt sich zusammen aus Helm, Kappe, Ski- und Sonnenbrille, Neckwarmer, drei Bekleidungsschichten für den Oberkörper, ABS-Rucksack, Handschuhe, zwei Schichten für den Unterkörper, Socken, Stöcke, LVS und Ski mit Bindung. Im Rucksack liegen noch First Aid Kit, Schaufel, Sonde, Feldstecher und ein Werkzeug. Das ist mir zu viel: meine Ausrüstung muss abspecken.Continue Reading..

29
Okt

Freeriden versus Wildtierschutz – Kompromiss statt Konflikt

Freeride Opening Chur

Am Freitag, 26. Oktober 2012, fand im B12 in Chur das halbtägige Freeride Opening Chur statt, welches der Verein Kick The Vik gemeinsam mit mountain wilderness organisiert hatte. Am Nachmittag zeigten fünf Schweizer Skibauer ihre nachhaltigsten Modelle dem kritischen Publikum. Am Abend besuchten rund 100 Personen die Podiumsdiskussion zum heiklen Thema «Freeriden versus Wildtierschutz» und die Filmpremiere von «Time for the Whiteroom».Continue Reading..

19
Okt

Köstliche Klostertaler Genussrallye

Landwirt trifft Gastwirt

Medaillons vom Klostertaler Kalb an Schupfnudeln, Mostbröckle mit Kürbisgemüse und Preiselbeerstrudel mit Parfait vom Klostertaler Waldhonig sind nur der Anfang der feinsten Kreationen, die das Klostertal zu bieten hat. Diese Köstlichkeiten sind Teil des Menüs, das anlässlich der dritten Genussrallye im Klostertal serviert wurde.Continue Reading..

17
Okt

Glarnerland macht Schnupperangebot

Schnupperangebot Glarnerland

Das Glarnerland bietet im Sommer wie im Winter auf kleinstem Raum eine Vielfalt an Sehenswertem, die ihresgleichen sucht. Das Naherholungsgebiet par excellence für alle, die eine kleine Pause vom Alltag brauchen. Continue Reading..

15
Okt

SAC Skitouren-Nationalteam neu mit DYNAFIT unterwegs

SAC Nationalmannschaft Skitourenrennen

Der Bergsportmultispezialist SALEWA übergibt als einer von drei Hautsponsoren des SAC die Unterstützung der Nationalmannschaft Skitourenrennen auf die Wintersaison 12/13 an den Skitourenspezialisten DYNAFIT. DYNAFIT steht für Geschwindigkeit und Leichtigkeit im Skitourensport und gehört wie auch SALEWA zur Oberalp Gruppe. Die Partnerschaft zwischen dem SAC und SALEWA besteht seit 2007 und ist bis 2015 verlängert worden. So bleibt SALEWA ein Hauptpartner des SAC und unterstützt weiterhin als Ausrüstungspartner die Nationalmannschaften im Sport- und Eisklettern sowie das Jugend-Expeditionsteam und die SAC-Hütten.Continue Reading..

11
Okt

Gipfelerfolg im Speedstil am Manaslu

Benedikt Böhm

Für Benedikt Böhm hat sich am 30. September 2012 ein langjähriger Traum erfüllt. Nach 15 Stunden und 3.300 Höhenmetern im Aufstieg steht er am Gipfel des Manaslu (8.163 m). Seine Partner Sebastian Haag und Constantin Pade sind nach einer ebenfalls aussergewöhnlichen Leistung kurz vor dem Gipfel umgekehrt.Continue Reading..

10
Okt

How do you inspire?

7sky Mobiliar awareness spot

Mit einer unglaublichen Freude veröffentlicht 7sky den 1. Awareness Spot, den das Magazin gemeinsam mit der Versicherung Die Mobiliar realisiert hat. Es geht nicht darum ein Produkt zu promoten, sondern eine Message zu verbreiten, die grösser ist als wir.Continue Reading..

03
Okt

Braunwald startet Saisonkarten-Vorverkauf

Braunwald Snowli

Vom 1. Oktober bis 30. November 2012 profitieren Frühentschlossene vom Vorverkaufsrabatt. Saisonkarten können ab dem 1. Oktober 2012 direkt bei der Braunwaldbahn-Talstation Linthal (Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 8.00 – 19.00 Uhr) gekauft oder bei Braunwald- Klausenpass Tourismus bestellt werden (Telefon 055 653 65 65, Fax 055 653 65 66 oder E-Mail: info@braunwald.ch).Continue Reading..

26
Sep

Kistenpasshütte SAC: Guter Hüttenwart, gute Hütte

Hansueli Zweifel

Die Alpinjournalistin Natascha Knecht schreibt im Artikel im Tagi Outdoorblog über die Eigenheiten der Hüttenwarte und Hütten. Sie hebt hervor, „dass das Wohlbefinden eher vom Hüttenwart abhängt als von der Hütte“. Und genau hier kommt Hansueli „Hansi“ Zweifel ins Spiel. Der Hüttenwart der Kistenpasshütte SAC sorgt mit Wort und Tat dafür, dass sich seine Gäste bei ihm wohl fühlen können.Continue Reading..

24
Sep

Unglück am Manaslu – Im Schlafsack von Lawine überrascht

Manaslu avalanche

Am frühen Sonntagmorgen, 23.9.2012, hat sich am Manaslu ein tragisches Lawinenunglück ereignet. Dem DYNAFIT Gore Tex Active Project Expeditions-Team um Benedikt Böhm und Sebastian Haag geht es soweit gut – sie wurden von der Lawine nicht berührt. Sie konnten als Erste am Unglücksort sein, wo zwei Lagerstätten verschüttet wurden, und erste Hilfe leisten. Mittlerweile ist die Gruppe im Basislager eingetroffen.Continue Reading..

21
Sep

Erfolgreiche Abschlussexpedition in der Cordillera Blanca

Artesonraju

Das neunköpfige Jugend-Expeditionsteam des Schweizer Alpen-Club SAC kann auf einen erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Ausbildung blicken: Während der fünfwöchigen Expedition in die Cordillera Blanca in Peru gelangen dem Team anspruchsvolle Routen an der Granitwand der Esfinge, die Überschreitung aller Huandoy-Gipfel sowie eine Erstbegehung an den Felspfeilern des Pisco Este.Continue Reading..

20
Sep

Speedbergsteiger beziehen Camp 1 am Manaslu

Manaslu Seracs

Zurück am Manaslu (8.163 m) gewöhnen sich Benedikt Böhm, Sebastian Haag und Greg Hill weiter an die Höhe und beziehen Camp 1. Zur Akklimatisation starten sie mit Skiern am Basislager auf ca. 5.000 Metern und überwinden beim Aufstieg auf über 6.000 Meter gewaltige Gletscherspalten und Serac-Zonen. Dann überraschen aber die Schneeverhältnisse und das Team zieht perfekte Schwünge im Firn des Achttausenders.Continue Reading..

14
Sep

Planänderung: Manaslu statt Cho Oyu

Manaslu

Benedikt Böhm, Bast Haag und Greg Hill haben unerwartet ihr Ziel geändert. Das Team ist von Kathmandu direkt nach Sama (3.600 m) geflogen, dem Ausgangspunkt zum Basecamp des Manaslu (8.163 M).Continue Reading..

13
Sep

Als wäre man ohne Rucksack unterwegs

Ride Fit

SALEWA präsentiert eine neue Generation von Freeride Rucksäcken. Beim Free Ski Mountaineering sind steile Aufstiege und anspruchsvolle Abfahrten die Kür, eine seriöse Vorbereitung ist Pflicht. Dazu gehört ein sorgfältig gepackter Rucksack. Damit dieser neben der kompletten Ausstattung auch maximale Bewegungsfreiheit bietet, hat Bergsportspezialist SALEWA eine neue Technologie entwickelt. Dank Ride Fit schmiegt sich der Rucksack wie eine zweite Haut an den Körper.Continue Reading..

11
Sep

Segeln im Nebelmeer und anlegen bei der Kistenpasshütte SAC

Kistenpasshütte SAC Nebelmeer

Die Kistenpasshütte SAC ist Bergunterkunft, Ausgangsort von langen Wanderungen abseits ausgetretener Wege und Anlegestelle für Nebelmeersegler. Hüttenwart Hansueli Zweifel heisst seine Gäste herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist erwünscht unter der Nummer 079 274 21 53.Continue Reading..

07
Sep

Wetterfenster macht Gipfelerfolg am Mera Peak möglich

Mera Peak Gipfelerfolg

„Das erste Hochlager haben wir im Dauerregen in einem feuchten, nassen und von Ratten besetzten Loch verbracht. Entsprechend gut haben wir alle geschlafen. Wegen des starken Regens verschieben wir den Aufbruch Richtung des letzten Hochlagers um einen weiteren Tag. Wenn es so weiter regnet und schneit haben wir keine Chance auf den Gipfel. Obwohl der Mera Peak „nur“ knappe 6.500 Meter hoch ist, ist der Berg stark vergletschert und bei dieser Sicht würden wir den Weg in den endlosen Schneefeldern mit steilen Abbrüchen Richtung Gipfel einfach nicht finden“, beschreibt Benedikt Böhm die Herausforderungen auf dem Weg zum Mera Peak.Continue Reading..

06
Sep

Trekking zum Mera Peak – Kampf durch den Monsun

Trekking Mera Peak

Benedikt Böhm berichtet aus Nepal: „Zuletzt hatten wir uns aus Lukla gemeldet. Von dort aus sind wir Richtung Mera Peak zu Trekking und Akklimatisation gestartet. Es hat dabei heftig geregnet mit der Folge, dass wir völlig durchnässt waren und kleine Bergbäche absolut überflutet waren. Um diese zu überqueren, mussten wir Seile spannen und die ganze Mannschaft über die reißenden und oft senkrecht fallenden Wassermassen übersetzen. Dabei hat ein Träger den Halt verloren und die komplette Medizinbox im Wert von 2.500 Euro wurde mitgerissen. Ein Teampartner ist  hinterher gesprungen und wurde dabei fast selbst mitgerissen – ein Helfer war gleich zur Stelle.Continue Reading..

05
Sep

DYNAFIT und PrimaLoft präsentieren europaweite Filmtour

DYNAFIT PrimaLoft Filmtour

Der Publikumsandrang im Zuge der ersten gemeinsamen Film Tour 2011 hat das geplante Vorhaben untermauert und so entsteht aus einer beachtlichen Partnerschaft eine schöne Tradition. Daher präsentierten DYNAFIT, der Skitouren- und Bergsport-Spezialist und PrimaLoft®, der innovative Hersteller in Sachen Isolationsmaterialien, auch 2012 unter dem neuen Titel „ALPINE ATHLETE FILM TOUR“ spannende Streifen aus unterschiedlichsten Facetten, die der alpine Sport zu bieten hat. Darüber hinaus kann das Publikum dieses Jahr erstmalig nach jeder Vorstellung seinen Lieblings­ lm wählen, der am Ende der Tour mit dem ebenso neu ins Leben gerufenen „ALPINE ATHLETE FILM AWARD“ prämiert wird. Die Gewinner des Awards erhalten als besondere Würdigung ihrer Leistung ein Preisgeld. Doch damit nicht genug – obendrauf werden auch unter allen Zuschauern, die bei den jeweiligen Vorführungen ihren Favoriten wählen, Preise und Ausrüstungsgegenstände verlost.Continue Reading..

04
Sep

Roger Schaeli: Grosse Leistung mit dem SAC Expeditionsteam

SAC Expeditionsteam

Roger Schaeli ist zurück aus Peru. Der Sörenberger Kletterer (34) und Denis Burdet agierten als Leiter des SAC Expeditionsteams, das aus Christelle Marceau, Sebastien Pochon, Yolan Aubert, Jonas Jurt, Marcel Probst, David Hefti, Martin Kimmig, Gian Sebregondi und Marco Burn besteht.Continue Reading..

04
Sep

Hoji mit DYNAFIT auf Expedition zum Mera Peak (6,478m)

Hoji

Eric Hjorleifson und seine Teamkameraden von  DYNAFIT erkunden im August den Schnee in Nepal. Im Juli 2012 hat Eric Hjorleifson einen Langzeitvertrag mit DYNAFIT unterzeichnet, dem weltweit einzigen Markenzeichen, das sich full time auf die komplette Ausrüstung fürs Tourengehen spezialisiert hat. Er gehört als Freeride Athlet, der allein auf seine Muskelkraft setzen kann, aber auch als Berater bei der Entwicklung von Schuhen und Bindungen dazu. Diesen August und September werden “Hoji” und der Leiter der Expedition Benedikt Boehm (International Brand Manager von DYNAFIT) zu einer Skiexpedition auf den Mera Peak im Herzen der nepalesischen Region Sagarmatha  aufbrechen.Continue Reading..

03
Sep

Designe deinen eigenen table boulder

table boulder


SALEWA präsentiert den table boulder. Ob als witziges Partyspiel, Freizeit-Challenge oder Training für die Bauchmuskulatur – table bouldern ist Trend. Ziel ist es, um einen Festtisch zu bouldern ohne den Boden zu berühren. Der Spassfaktor ist hoch, aber Vorsicht: Technik, Kraft und Koordination sind die Grundvoraussetzung um am Tisch zu bestehen.
Continue Reading..

30
Aug

Eric Hjorleifson unterschreibt Langzeitvertrag mit DYNAFIT

Eric Hjorleifson

DYNAFIT, die Marke, die sich auf die komplette Ausrüstung fürs  Tourengehen spezialisiert hat, hat vor kurzem einen Langzeitvertrag mit dem Profi Skifahrer Eric Hjorleifson abgeschlossen. Nach langer informeller Freundschaft verpflichtete DYNAFIT im Juli 2011 Eric “Hoji” Hjorleifson vorerst als nordamerikanischen Athleten und Berater in Sachen Schuhe. Heute, ein Jahr später, ist Hoji ein Mitglied des internationalen Teams und leitender Fachberater in Sachen Schuhe und Bindungen.Continue Reading..

24
Aug

Cho Oyu in einem Tag – Ankunft in Nepal

Kathmandu

Die Speedbergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag sind letzten Sonntag zur Expedition Cho Oyu aufgebrochen. Der Mera Peak ist der erste Berg welchen sie auf dem Weg zum Cho oyu bewältigen wollen.Continue Reading..

17
Aug

Auf den Mont Blanc in einem Tag

Mont Blanc

Der Mont Blanc (4.810 M) ist für Benedikt Böhm das perfekte Trainingslager. Der Münchner Extrembergsteiger, der Mitte August mit seinem Partner Basti Haag zu einer Expedition an den Cho Oyu reist, besteigt den höchsten Gipfel der Alpen in acht Stunden. Nach 14 Stunden zu Fuß und auf Skiern sind die Speed-Bergsteiger wieder am Ausgangspunkt – dem Mont Blanc Tunnel auf 1.274 Metern.Continue Reading..

14
Aug

Benedikt Böhm rast auf den Mount Fuji

Mount Fuji

Die Speedbesteigung des 8.188 hohen Cho Oyo in Tibet, dem sechsthöchsten Gipfel der Welt, rückt für Benedikt Böhm und Sebastian Haag immer näher. Mitte August machen sich die beiden Münchner Extrembergsteiger auf den Weg. Rund 350.000 Höhenmeter misst das jährliche Trainingspensum eines jeden der Athleten. Episode 2 handelt von einer exotischen Trainingseinheit am Mount Fuji in Japan. Dort ist Benedikt Böhm in 3 Stunden und 29 Minuten auf den heiligen Berg gerast. Seine Japanischen Freunde freuten sich über die spannende Speed Begehung mit Skiabfahrt vom Gipfel.Continue Reading..

07
Aug

DYNAFIT-Athleten bereiten Speedbegehung am Cho Oyu vor

Basti Haag und Bene Böhm auf dem Gipfel des Gasherbrum II

Die beiden Extrembergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag wollen erneut zu den höchsten Gipfeln der Welt aufbrechen. Zusammen mit dem kanadischen Extremskifahrer und Filmemacher Greg Hill geht es Mitte August zum 8188 Meter hohen Cho Oyu in Tibet.Continue Reading..

05
Jul

Klettersteige Braunwald sind geöffnet

Klettersteig Braunwald

Nach einem langen Winter und Schnee auf 1800 m.ü.M. bis Mitte Juni sind die Klettersteige Braunwald rechtzeitig auf die Sommersaison eröffnet worden.Continue Reading..

04
Jul

Hansi, Tödi, Selbsanft und Bifertenstock starten in die Hüttensaison

Kistenpasshütte Adlerhorst

Die Hüttensaison auf der Kistenpasshütte SAC ist eröffnet. Hüttenwart Hansueli Zweifel heisst seine Gäste ab Donnerstag, 5. Juli 2012, herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist erwünscht unter der Nummer 079 274 21 53. Rechtzeitig zu Beginn des Bergsommers wartet die Kistenpasshütte mit einer nigelnagelneuen Facebook-Fanpage auf.Continue Reading..

02
Apr

DYNAFIT zieht an für den Sommer

DYNAFIT Sommer 12

Der Skitourenausrüster DYNAFIT startet 2012 mit einer Bekleidungskollektion in den Sommer. Der führende Anbieter im Skitourenbereich setzt auf seine ursprüngliche Kompetenz und stattet für den alpinen Einsatz aus – ALPINE RUNNING & ALPINE BIKING. Die Bekleidungslinie setzt neue Maßstäbe für alle, die sich im alpinen Gelände schnell und leicht zu Fuß und mit dem Bike bewegen wollen. Für die Entwicklung hat DYNAFIT drei Jahre lang mit Athleten, Textilingenieuren und Designern zusammengearbeitet. Ultra-leichte Hi-Tech Materialien und reduziertes alpines Design treffen die Kernwerte von DYNAFIT: Speed, Lightness, Technology, Performance.Continue Reading..

21
Dez

DYNAFIT: Technischer Upgrade der Radical Bindungen

DYNAFIT Radical FT

DYNAFIT unterzieht seine Produkte regelmässigen Tests um maximale Qualität zu gewährleisten. Während einer Testreihe haben wir einen notwendigen technischen Upgrade für die Verwendung unserer Bindungen der RADICAL Serie festgestellt.Continue Reading..

09
Nov

SALEWA Mountainshop St. Gallen öffnet die Tore

SALEWA Mountainshop St. Gallen Eröffnung

Rechtzeitig zu Beginn der Wintersaison eröffnet der Bergsportspezialist SALEWA am 17. November 2011 in der Merkurstrasse 1 seinen fünften Mountainshop in der Schweiz. In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs St. Gallen präsentiert das Familienunternehmen SALEWA das breite Angebot der Marken SALEWA und DYNAFIT.Continue Reading..

15
Okt

DYNAFIT sucht Rennläufer für das PDG Team 2012

DYNAFIT PDG

Im April 2012 ist es wieder so weit – knapp 4‘000 Athleten gehen an den Start der Patrouille des Glaciers (PDG) von Zermatt nach Verbier.  DYNAFIT, als Hauptsponsor des einzigartigen Skitouren-Wettkampfs, schreibt international neun Startplätze für das bekannteste Skitourenrennen der Welt aus.Continue Reading..

12
Okt

Soultrip Argentina – SALEWA lädt ein nach Südamerika

Soultrip Argentina

SALEWA lanciert ein neues Facebook Gewinnspiel: In „Soultrip Argentina“ gilt es, als erster den Gipfel des Vulkan Lanin zu erreichen. Den Gewinner erwartet eine Reise nach Südamerika mit Globo Alpin.Continue Reading..

11
Okt

Welcome to Compass Communications

CC Logo mit Schrift w/s

Compass Communications, Agentur für alpine Kommunikation

www.compass-communications.ch
E-Tower, 2. Stock
Ringstrasse 34
CH – 7000 Chur

Tel +41 81 286 36 90
hello@compass-communications.ch